Im Hinblick auf die Wintermonate berät das Bildungsministerium gemeinsam mit Schulträgern, den Vertreterinnen und Vertretern der Schulfamilie sowie Gesundheitsexpertinnen und –experten die Präzisierung des bestehenden Lüftungskonzepts. „Die Schulen sind gut durch die ersten Wochen des Schuljahres gekommen, lediglich eine von rund 1.600 Schulen landesweit musste bisher aufgrund von Corona komplett für zwei Tage geschlossen werden“, sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig.

Weiterlesen

Kinder und Jugendliche wachsen in einer zunehmend digitalisierten Welt auf. Die Vermittlung digitaler Kompetenzen beginnt in Rheinland-Pfalz deshalb früh und erfolgt altersgemäß Schritt für Schritt. Mit dem MedienkomP@ss RLP bietet sich den rheinland-pfälzischen Schulen ein starkes Instrument, um die schulische Medienkompetenzbildung verbindlich zu gestalten.

Weiterlesen

In den vergangenen Tagen hat für die Erstklässlerinnen und Erstklässler in Rheinland-Pfalz ein neuer, ein aufregender Lebensabschnitt begonnen. Für die Eltern und Sorgeberechtigten geht die Einschulung ihres Kindes oft mit vielen Fragen rund um das Thema Grundschule einher. Um die Familien noch gezielter über die ersten vier Schuljahre zu informieren und den Informationsfluss zwischen Schule und Elternhaus zu erleichtern, hat das Ministerium für Bildung zusammen mit dem Pädagogischen Landesinstitut „Klasse! Die Grundschulapp Rheinland-Pfalz“ entwickelt. Heute stellte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig die App in der Grundschule Nierstein vor.

Weiterlesen

„Rheinland-Pfalz macht sich weiter stark für gelingende Bildung – auch in der Krise. Wir stehen vor neuen Herausforderungen und diese gehen wir seit dem ersten Tag der Schulschließungen als Landesregierung gemeinsam und zielgerichtet an. Die zusätzlichen Mittel aus dem Nachtragshaushalt setzen dabei ganz klare Schwerpunkte: Mehr Personal und mehr digitale Bildung. Und natürlich steht auch bei der digitalen Bildung der Mensch im Vordergrund: Endgeräte für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte im Fernunterricht, eine Stärkung der digitalen Lehrkräfteausbildung im Studium, dienstliche Mailadressen für alle Lehrkräfte und ein Messenger-Dienst, der eine einfache und sichere Kommunikation unter Lehrkräften und mit Schülerinnen und Schülern erlaubt“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Weiterlesen

"Die Wochen der Schulschließungen, die stufenweise Öffnung und die Vorbereitung der anstehenden Rückkehr unter Corona-Bedingungen waren außerordentliche Herausforderungen, die mit viel Engagement und Flexibilität gut gemeistert wurden. Schulleitungen und Lehrkräften haben gemeinsam mit den Eltern, Schülerinnen- und Schüler-Vertretungen, den Schulträgern, der Schulaufsicht, dem Pädagogischen Landesinstitut und vielen anderen angepackt und ihr Bestes gegeben, damit Bildung in der Krise gelingt. Der Lockdown hat aber nochmal sehr deutlich gezeigt: Kinder und Jugendliche brauchen mehr als die reine Vermittlung von Lernstoff via Tablet oder Tafel, sie brauchen vor allem das soziale Miteinander.

Weiterlesen

„Ich wünsche allen Schülern und Schülerinnen sowie ihren Lehrern und Lehrerinnen einen guten Start ins Schuljahr. Heute ist ein besonderer Tag, weil alle wieder gemeinsam in ihre Klassen gehen können. Unser Ziel ist klar: Wir wollen möglichst viel Schule in der Schule. Schule ist ein Ort des Miteinanders und der Wissensvermittlung. Unsere Kinder haben ein Recht auf Bildung, Eltern müssen Familie und Beruf vereinbaren können.

Weiterlesen

Die KMK-Präsidentin und rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig erklärte nach dem Austausch im Bundeskanzleramt: „Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen unseres Austauschs. Wir waren uns einig, dass gute Bildungspolitik eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist. Wir alle müssen Sorge dafür tragen, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihr Recht auf Bildung verwirklichen können. Deshalb ist es unser Ziel, erneute flächendeckende Schließungen von Schulen und Kitas zu vermeiden. Wir haben heute sehr gute Ergebnisse erzielt. Dazu gehört unter anderem, dass unsere Schulen schnellstmöglich an schnelles Internet angeschlossen werden, Schülerinnen und Schülern zuhause Zugang zum Internet bekommen und Mittel zur Verfügung gestellt werden, damit unsere Lehrkräfte mit digitalen Endgeräten ausgestattet werden können.“

Weiterlesen

Bildungsministerin und KMK-Präsidentin Dr. Stefanie Hubig hat sich bei Bundesbildungsministerin Anja Karliczek dafür eingesetzt, dass die Antragstellung im Rahmen des DigitalPakts Schule vereinfacht wird. Erste Erleichterungen können ab sofort in Kraft treten – darüber wurden die rheinland-pfälzischen Schulträger und Schulen in einem Schreiben informiert.

Weiterlesen

Zur gemeinsamen Pressekonferenz des Landeselternbeirats, der rheinland-pfälzischen Lehrerverbände und Gewerkschaften erklärt Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig:

 

„Die Corona-Pandemie hat unsere Schulen vor eine nie gekannte Herausforderung gestellt. Sie haben das vergangene Schuljahr gut gemeistert. Wenn das Infektionsgeschehen weiterhin niedrig bleibt, werden wir das Schuljahr 2020/2021 im Regelbetrieb starten. Dafür werden wir zusätzliche Mittel und zusätzliches Personal zur Verfügung stellen.

Weiterlesen