- Rund 1.000 Neueinstellungen an rheinland-pfälzischen Schulen. Rheinland-Pfalz behauptet sich auf bundesweit angespanntem Lehrkräftemarkt.

- Steigerung der Ausbildungskapazitäten für Lehrkräfte mit neuem Studiengang Lehramt an Grundschulen in Trier und neuem Studienseminar für das Lehramt an Förderschulen in Wallertheim.

- Ausweitung des gebührenfreien Ganztagsangebots.

- Digitale Bildung: Mehr Investitionen, mehr Unterstützung, mehr Angebote.

 

 

Weiterlesen

Bei der Auftaktveranstaltung zum Programm „Mathe macht stark“, das in diesem Schuljahr an 52 Grundschulen im Land startet, stellte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig die Möglichkeiten des Diagnose- und Förderprogramms zur Prävention von Rechenschwierigkeiten heraus.

Weiterlesen

Sprache ist der Schlüssel zu Bildungserfolg und auch zur Integration. Deshalb ist der rheinland-pfälzischen Landesregierung eine frühzeitige und durchgängige Sprachförderung wichtig. In den vergangenen fünf Jahren wurden die Mittel hierfür von 23 auf jetzt über 40 Millionen Euro im Jahr nahezu verdoppelt.

 

 

Weiterlesen

Wie vermittelt man Sprache und fördert die Sprachkompetenz von Kita-Kindern? Die Antwort ist so klar wie einfach: Indem man mit ihnen spricht. Um das Engagement im Rahmen eines Forschungsprojektes zur sprachlichen Bildung in Kitas zu würdigen, erhalten 43 Einrichtungen in Rheinland-Pfalz eine Auszeichnung. Stellvertretend für alle teilnehmenden Einrichtungen verlieh Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig der Kita Steinkaut in Bad Kreuznach heute eine Plakette aus Plexiglas, die die Kita als Unterstützer des Forschungsprojektes ausweist.

Weiterlesen

Auch in 2019 organisiert die Jugendkunstwerkstatt Koblenz e.V. in Kooperation mit dem städtischen Jugendamt die Stadtranderholung „Bauspielplatz" auf dem Oberwerth. In den letzten drei Ferienwochen sind circa 150 Kinder und Jugendliche eingeladen zum Basteln, Bauen, Konstruieren – und erleben unter pädagogischer Anleitung und Betreuung eine gute und bunte Ferienzeit. Davon konnte sich Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Dienstag bei ihrem Besuch in Koblenz überzeugen.

Weiterlesen

Einige Bundesländer wollen Familien stärker entlasten, Rheinland-Pfalz tut es bereits seit Jahren. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig begrüßt, dass immer mehr Bundesländer erkennen, dass gebührenfreie Bildung einen hohen Wert hat, der sich in mehr Chancen und mehr sozialer Gerechtigkeit auszahlt.

Weiterlesen

„Frieden, Demokratie und Freiheit passieren nicht einfach so, sie müssen erarbeitet, gelebt und verteidigt werden. Das ist Aufgabe von uns allen. Und natürlich kommt auch unseren Bildungsinstitutionen – von der Kita bis in Ausbildung und Beruf – dabei eine große Bedeutung zu“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, die sich in Anwesenheit der Initiatoren des Projektes „Welt-Friedensreise“ in Mainz mit ihrer Widmung in das Friedensbuch eintrug.

Weiterlesen

„Die rheinland-pfälzische Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts ist mit dem Bundesbildungsministerium und dem Landesrechnungshof abgestimmt. Nicht einmal zwei Monate nach der Unterzeichnung des Digitalpakts haben wir bereits wesentliche Schritte bei der Umsetzung des Digitalpakts geschafft. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, setzen wir derzeit die Software auf und schaffen die notwendigen Strukturen, damit die Anträge der Schulträger Ende September über das Online-Portal eingereicht werden können“, erklärte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Weiterlesen