„Schule in Rheinland-Pfalz wird nachhaltiger. Kleine wie große Schulen sollen sich auf den Weg machen können – dafür haben wir heute gemeinsam den Grundstein gelegt“, erklärten Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig sowie Lucas Fomsgaard und Miriam Weber von der Landesschüler*innenvertretung nach dem 1. Runden Tisch „Schule. Nachhaltig. Gestalten.“ am Mittwochnachmittag in Mainz.

Weiterlesen

„Verhüllt …? Transparent …?“: Unter diesem Motto haben Kinder und Jugendliche von 65 rheinland-pfälzischen Schulen beim landesweiten Schülerwettbewerb „Gestalten mit textilen Materialien“ ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und über hundert künstlerische Arbeiten eingereicht. Eine vom Bildungsministerium und der Initiative Handarbeit e.V. gebildete Jury hat nun die 14 besten Arbeiten in vier Wettbewerbskategorien gekürt.

Weiterlesen

In Rheinland-Pfalz arbeiten das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, das Ministerium für Bildung sowie das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur zusammen mit ihren Partnern aus der Pflegepädagogik, der Pflege, des Gesundheitswesens und der Hochschulen mit Hochdruck an der Umsetzung der neuen generalistischen Pflegeausbildungen.

Weiterlesen

Gute Nachrichten für die Hochschullandschaft in Rheinland-Pfalz: Sämtliche rhein-land-pfälzische Universitäten in Kaiserslautern, Koblenz-Landau, Mainz und Trier sind in die neue Förderrunde aufgenommen. In der neuen Förderrunde der „Qualitätsof-fensive Lehrerbildung“ profitieren bundesweit 64 Hochschulen, das hat das Auswahl-gremium jetzt bekannt gegeben. Die geförderten Projekte arbeiten in den beiden Themenfeldern „Digitalisierung in der Lehrerbildung“ und „Lehrerbildung für berufli-chen Schulen“.

Weiterlesen

Name, Geburtsdatum und der Wohnsitz eines Kindes – diese Daten und mehr braucht es bei einem Schulwechsel oder einer Neuanmeldung. Um diesen Prozess zu erleichtern, sollen Eltern die benötigten Informationen künftig online eingeben können. Beim Aufnahmegespräch in den einzelnen Schulen bleibt dann mehr Zeit für die persönliche Beratung, da die vorher eingepflegten Daten online in das Schulverwaltungsprogramm übertragen werden können. Bei einem Workshop in Mainz machten die Länder sich nun auf den Weg hin zur Online-Schulanmeldung.

Weiterlesen

„Die JUNIORWAHL hat sich in Rheinland-Pfalz zu einem echten Erfolgsprojekt entwickelt. Seit der ersten JUNIORWAHL 2002 hat sich die Zahl der teilnehmenden Schulen stetig gesteigert – ein Plus für das Demokratielernen an unseren Schulen“, sind sich Landtagspräsident Hendrik Hering, Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und der Direktor der Landeszentrale, Bernhard Kukatzki, einig. „Damit können wir junge Menschen schon früh für Demokratie begeistern“, sagte Hendrik Hering.

Weiterlesen

„Entgegen der Stellungnahme des Rechnungshofs wurden im Gesetz, abgesehen von den 13,1 Millionen Euro, keine Festlegungen über die Finanzierung der Mehrbelastungen getroffen. Alles, was darüber hinausgeht, ist Spekulation des Rechnungshofs. Die 81 Millionen Euro, die das Land zusätzlich pro Jahr für die Personalausstattung der Kitas zur Verfügung stellt, werden nicht aus dem Kommunalen Finanzausgleich, sondern aus dem allgemeinen Teil des Landeshaushalts zusätzlich finanziert“, stellte die Bildungsministerin richtig. Die detaillierte Aufschlüsselung der 81 Millionen Euro findet sich in der Gesetzesbegründung auf Seite 17.

Weiterlesen

Max von Wolff, ehemaliger Schüler des Megina-Gymnasium Mayen, hat für seinen selbst entwickelten Regensensor bei der 70. Intel International Science and Engineering Fair (Intel ISEF) in Phoenix (Arizona) den 1. Preis in der Kategorie „Embedded Systems“ erhalten. Sein herausragender Erfolg bei einem der weltweit renommiertesten MINT-Schülerwettbewerb, an dem Teams aus über 80 Ländern teilnahmen, zeigt wieder einmal, welche großartigen Talente die rheinland-pfälzischen Schulen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik hervorbringen.

Weiterlesen