Ab 3. Dezember können sich alle in Schule und Kita Beschäftigte im Rahmen einer Sonderimpfaktion zur Auffrischungsimpfung gegen COVID-19 registrieren. „Ich freue mich sehr, dass sich unsere Lehrerinnen und Lehrer sowie unsere Erzieherinnen und Erzieher jetzt schnell und unbürokratisch impfen lassen können. Das ist ein wichtiges Signal, für das ich dem Gesundheitsministerium danke“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Weiterlesen

Bereits 2017 hat die Bundesregierung das bestehende Kommunalinvestitionsförderungsgesetz um ein Sondervermögen von insgesamt 3,5 Milliarden Euro für Investitionen in die Schulinfrastruktur erweitert. Auf Rheinland-Pfalz entfallen daraus rund 256 Millionen Euro. Bei den Investitionen stehen finanzschwache Kommunen im Fokus.

Weiterlesen

An den Schulen in Rheinland-Pfalz wird weiter engmaschig getestet. Ab dem 22. November wird sich die Zahl der regelmäßigen anlasslosen Tests an der aktuellen Infektionslage orientieren, wie sie im Warnstufenplan des Rheinland-Pfalz definiert ist: In Warnstufe 1 testen sich Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche, jeweils am Montag oder am ersten Tag des Schulbesuchs, in Warnstufe 2 gibt es dann zwei Tests pro Woche, in Warnstufe 3 drei Tests pro Woche. Zudem müssen sich im Falle einer Infektion auch weiterhin alle Mitglieder derselben Lerngruppe sofort täglich und zwar fünf Tage lang testen und im selben Zeitraum auch im Unterricht Masken tragen.

Weiterlesen

Die neuen MINT-Regionen sind die Region Mayen-Koblenz sowie das Biosphärenreservat Pfälzerwald. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt und Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit, gratulierten Vertreterinnen und Vertretern beider Regionen am Montagvormittag bei der Siegerehrung in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer Rheinhessen in Mainz. Beide Regionen werden nun zwei Jahre lang mit je 30.000 Euro durch das Wirtschaftsministerium gefördert.

Weiterlesen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig haben bei einer Auftaktveranstaltung in der Mainzer Lokhalle den Startschuss für einen großen Beteiligungsprozess zur Schule der Zukunft gegeben. „Unsere Gesellschaft steht vor einem Zeitalter der Transformation. In vielen Bereichen wird die Welt schon in wenigen Jahren ganz anders aussehen als heute. Wenn wir unsere Kinder und Jugendlichen darauf vorbereiten wollen, müssen wir zuerst unsere Schulen fit für diese Zukunft machen“, so die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen

„In der Schule haben wir eine große Chance, nachhaltig gegen den Hass zu arbeiten und dem Antisemitismus entgegenzutreten“, sagte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig zum Auftakt des Fachforums „Dem Hass begegnen – Antisemitismus entgegentreten – Handlungsfelder in der Schule“ am Freitag in Mainz. Bei dem Austausch mit über 150 Teilnehmern – zum Teil vor Ort im Plenarsaal des Landtages, zum Teil online zugeschaltet – wurde erörtert, welchen Beitrag Schulunterricht leisten kann, um dem immer wieder aufkeimenden Antisemitismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entschlossen die Stirn zu bieten.

Weiterlesen