Simone Bast und Ruth Wallerath, Lehrerinnen an der Berufsbildenden Schule Gestaltung und Technik in Trier, haben für ihr besonderes Unterrichtskonzept den dritten Platz beim „Deutsche Lehrerpreis“ in der Kategorie „Unterricht innovativ“ gewonnen. „Ich freue mich sehr, dass zwei rheinland-pfälzische Lehrkräfte für ihr interessantes, fächerübergreifendes Konzept den Deutschen Lehrerpreis gewonnen haben. Es erfüllt mich mit Stolz, dass eine so aktuelle Thematik wie Künstliche Intelligenz, die das Potenzial birgt, die Welt zu verändern, fächerübergreifend mit den Schülerinnen und Schülern umgesetzt wurde“, gratuliert Bildungsministerin Hubig den beiden Lehrerinnen.

Weiterlesen

„Junge Menschen sind in ihrem Alltag immer wieder wachsendem psychischen Druck ausgesetzt – nicht nur, aber auch in der Schule“, betonte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. „So wie wir unsere Schülerinnen und Schüler mit einer adäquaten Ausbildung auf das Berufsleben vorbereiten, ist es auch unsere Verpflichtung, ihre eigenen Gesundheitskompetenzen zu stärken und ihnen damit den Umgang mit Stress und psychischen Belastungen zu erleichtern, ihre Sorgen und Ängste ernst zu nehmen – und ihnen Lösungswege anzubieten.“ Deshalb hat das Ministerium für Bildung im Januar zusammen mit dem Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) in Mainz und dem GKV-Bündnis für Gesundheit der gesetzlichen Krankenkassen ein Kooperationsprojekt gestartet. Dessen Titel ist Programm: Der Name BEWARE steht als Abkürzung für die Oberbegriffe Bewusstsein, Aufklärung und Resilienz.

Weiterlesen

„Wie funktioniert das mit der Solarenergie genau? Warum läuft ein Windrad, wie spare ich Energie und was genau hat eine Rennmaus damit zu tun? Antworten auf diese und viele weitere Fragen können Schülerinnen und Schüler jetzt mit der Grundschulbox Erneuerbare Energien erarbeiten. Sie wurde durch die VRD-Stiftung entwickelt und ermöglicht, dass unsere Kinder durch den “Energie-Parcours“ bereits im Grundschulalter mit den Themen Energie und Nachhaltigkeit spielerisch in Kontakt kommen. Ich danke in diesem Zusammenhang der VRD-Stiftung, die seit mehr als 20 Jahren Projekte im Bereich Erneuerbare Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit fördert und die Grundschulbox konzipiert hat“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Montagvormittag zum Start des Projekts in der Klasse 4b der Mandelgrabengrundschule in Mutterstadt.

Weiterlesen

„Die vertriebenen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die jetzt aus der Ukraine nach Rheinland-Pfalz kommen, sind hier herzlich willkommen. Sie haben zum Teil Schlimmes erlebt und müssen jetzt behutsam begleitet werden, auch in Schulen und Kitas“, sagte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Sonntagmittag.

Weiterlesen

Die Schülerzeitung „Medard Kidz On The Blog“ der Medard-Schule, einer Förderschule in Trier mit den Förderschwerpunkten Lernen und Sprache, hat erneut den ersten Platz bei einem Schülerzeitungswettbewerb geholt! Dieses Mal einen Sonderpreis des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder.

 

„Ich bin sehr stolz auf die Schülerinnen und Schüler des Redaktionsteams sowie die betreuende Lehrkraft, Frau Hanja Fröhlich, dass sie sich beim nationalen Schülerwettbewerb der Länder gegen zahlreiche Konkurrenten durchgesetzt haben. Natürlich gratuliere ich auch den frei mitarbeitenden Schülerinnen und Schülern ganz herzlich zu ihrem Erfolg. Den Gewinn eines weiteren Preises, des Sonderpreises „Ideen.Umsetzen. – Der Innovationspreis für Schülerzeitungen“ inklusive einer dreitägigen Preisveranstaltung in Berlin, sowie eines Preisgeldes von 1000 Euro, haben Sie sich mehr als verdient! Gerade in der heutigen Zeit wird immer wieder deutlich, wie wichtig die freie, unabhängige Arbeit von Journalistinnen und Journalisten auf der ganzen Welt ist. Umso mehr erfüllt es mich mit Freude, dass sich die Jung-Journalistinnen und Journalisten einer Förderschule aus Rheinland-Pfalz im schulartübergreifenden Wettbewerb durchsetzen konnten“, gratuliert Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

 

Weiterlesen

„Die allgemeine Entwicklung der Infektionslage erlaubt es uns jetzt, die Schulen in Rheinland-Pfalz in den kommenden Wochen mit maßvollen Schritten aus dem Corona-Betrieb herauszuführen. Jetzt ist nach langer Zeit endlich mehr normaler Schulalltag möglich, wie ihn sich unsere Schulgemeinschaften schon lange wünschen“, kündigte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Mittwochnachmittag an.

Weiterlesen

Bildungsabschlüsse ermöglichen, Bildungsanschlüsse eröffnen, Bildungsketten gestalten – das ist das Ziel der „Initiative Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss 2021 bis 2026“ des Bundes. In Rheinland-Pfalz sollen damit mehr junge Menschen in eine Ausbildung starten, diese erfolgreich absolvieren und vor dem Hintergrund des demografischen Wandels den Fachkräftebedarf für die Zukunft sichern. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig kündigte jetzt an, dass im Rahmen der Initiative zwei neue Projekte an berufsbildenden Schulen beginnen: „Junge Menschen brauchen Ziele und wollen wissen, wofür sie sich anstrengen. Jugendliche mit Migrations- und Fluchterfahrung benötigen manchmal zielgerichtete Unterstützung, um den Übergang in Ausbildung und Beruf zu schaffen – genau hier setzen die beiden neuen Projekte an und ich bin sicher, dass viele Schülerinnen und Schüler davon profitieren werden.“

Weiterlesen

„Für Kinder ist Bewegung zentral. Sie lieben es zu toben, zu tanzen und zu balancieren. Für ihre motorische, als auch persönliche Entwicklung sind Sport und Spiel grund-legend. Regelmäßige Bewegung im Kindesalter beugt Übergewicht, Herzkreislauf-schwächen und weiteren Krankheitsbildern vor, zusätzlich erlernen die Kinder wichtige soziale Kompetenzen und Verhaltensweisen gegenüber anderen. Um regelmäßige Bewegung in die Tagesabläufe der Kinder zu integrieren, fördern wir auch dieses Jahr wieder das Projekt „Kita-Kids – Mit Bewegung schlau und fit“ mit 20.000 Euro“, kündigte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig an.

Weiterlesen

„Rheinland-Pfalz ist das Land der Ganztagsschule“, sagt Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. „Seit dem Jahr 2002, als wir als erstes Bundesland ein Ausbauprogramm zur Errichtung von Ganztagsschulen gestartet haben, wurden in Rheinland-Pfalz mittlerweile über 1,6 Milliarden Euro Landesmittel für den Ausbau der Ganztagsschulen investiert, sowohl für Personal-wie Sachausgaben. Wir waren beim Ausbau des Ganztagsangebotes immer Vorreiter unter den Bundesländern und wollen dies auch bleiben.“

Weiterlesen

„Qualitativ hochwertige, chancengerechte und gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule sind zentrale Grundpfeiler der Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz. Es ist für uns wichtig, den Platzausbau in unseren Kitas weiter zu unterstützen, um eine umfassende Kinderbetreuung zu gewährleisten. Deshalb freue ich mich, dass wir die Kitas, Träger und Kommunen bei ihren Bauvorhaben in sechs verschiedenen rheinland-pfälzischen Orten aktuell mit über 1,2 Millionen Euro aus Landesmitteln unterstützen können. Rund 140 neue Kitaplätze werden durch diese Förderung geschaffen, die zu einer umfassenden, familiengerechten Kinderbetreuung beitragen und somit auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern werden“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Weiterlesen