„Das Dynamikum bewegt. Es bewegt die vielen Kinder und Jugendlichen, die nach Pirmasens kommen und hier voller Begeisterung im Mitmachmuseum Naturwissenschaften live erleben, selbst Experimente probieren und das Ganze dann auch noch digital vertiefen können. Es bewegt aber auch die Stadt selbst, denn das Dynamikum spielt eine bedeutsame Rolle für Pirmasens und seine Entwicklung“, erklärte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bei ihrem Besuch des Mitmachmuseums am Freitagvormittag.

Weiterlesen

Um die Kommunen und Träger dabei zu unterstützen, bedarfsgerechte Kindertagesbetreuungsplätze zu schaffen, fördert das Land zwei Ausbauvorhaben mit 533.500 Euro aus Landesmitteln. „Eine gute frühkindliche Bildung ist ein zentraler Grundpfeiler der rheinland-pfälzischen Bildungspolitik. Dass das Land die Kommunen dabei tatkräftig unterstützt, ist uns ein besonderes Anliegen“, erklärt Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Weiterlesen

„Berufsbildende Schulen sind nah an Wirtschaft, Handwerk und Handel und damit naturgemäß ganz vorne dabei, wenn es um moderne Arbeitsmethoden und die Chancen der Digitalisierung geht. Jetzt haben sich zwölf der 102 rheinland-pfälzischen Berufsbildenden Schulen auf den Weg gemacht, um als digitale Berufsbildende Lernzentren Vorreiter aber auch Impulsgeber für andere Schulen zu werden. Damit entwickeln sie Schule weiter und sorgen dafür, dass ihre Schülerinnen und Schüler bestens auf die Arbeitswelt von Morgen vorbereitet sind“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Montag bei der offiziellen Auftaktveranstaltung zum Start der Digitalen Berufsbildenden Lernzentren in Koblenz.

Weiterlesen

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt und der Herkunftssprachenunterricht in Rheinland-Pfalz ist ein Erfolgsmodell. Für die Schülerinnen und Schüler hat er eine große Bedeutung für die eigene Identitätsfindung, für uns als Gesellschaft ist die Mehrsprachenkompetenz der jungen Frauen und Männer ein echter Gewinn“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und betonte, dass in diesem Schuljahr in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen das telc-Sprachzertifikat für die Sprachen Türkisch, Polnisch, Spanisch, Russisch, Italienisch und Arabisch angeboten wird.

Weiterlesen

Am Montag hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig drei Schulen im Ahrtal besucht, die Realschule plus Altenahr sowie die Grundschule Altenahr in Grafschaft-Gelsdorf und das Are-Gymnasium im Innovationspark. Alle drei Schulen waren durch die Flutkatastrophe so stark geschädigt worden, dass die Gebäude stark sanierungsbedürftig und die Schulen zwischenzeitlich in Containern untergekommen sind. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig informierte sich vor Ort über die aktuelle Situation sowie über das Schulleben, die aktuellen Herausforderungen und Bedürfnisse.

Weiterlesen

„Kinder gehen heute oft früher in eine Kindertagesbetreuung und werden dort länger betreut. Dadurch hat die Zusammenarbeit mit den Eltern an Bedeutung gewonnen. Das bildet sich im neuen Kita-Gesetz ab, das die Elternmitwirkung auf allen Ebenen erstmals gesetzlich verankert. Und das bildet sich in der neu eingerichteten Geschäftsstelle des Landeselternausschusses ab. Ich freue mich, dass wir die Elternmitwirkung in Rheinland-Pfalz damit weiter stärken können“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig zur neuen Geschäftsstelle des Landeselternausschusses (LEA), die zum 1. April 2022 ihren Betrieb aufnimmt.

Weiterlesen

Wie kann ich meinen Standpunkt vertreten? Wie gehe ich mit Konflikten um, und wie streite ich, ohne andere damit zu verletzen? Das Erlernen einer gesunden Streitkultur und der verantwortungsvolle Umgang mit Konflikten ist ein Teil der Demokratieerziehung an Schulen und eine wichtige Kompetenz für alle Schülerinnen und Schülern. Um das zu unterstützen, fördert das Land das Weiterbildungszentrum Ingelheim der Fridtjof-Nansen-Akademie mit 30.000 Euro. Dort können sich Lehrerinnen und Lehrer zu Schulmediatorinnen und Schulmediatoren fortbilden lassen.

Weiterlesen