Zum neuen Schuljahr 2018/2019 starten rund 35.430 Abc-Schützen an den rheinland-pfälzischen Schulen ihre Schulkarriere. Die Gesamtzahl aller Schülerinnen und Schüler an den gut 1.500 allgemeinbildenden Schulen liegt dann bei rund 409.800. Die berufsbildenden Schulen erwarten circa 119.500 Schülerinnen und Schüler. Nach dem derzeitigen Stand der Prognose wären das über alle Schularten hinweg knapp 2.140 Schülerinnen und Schüler weniger als zum Stichtag der amtlichen Schulstatistik im Herbst des vergangenen Jahres.

Weiterlesen

„Ob im Unterricht, beim Spielen auf dem Schulhof oder in der Freizeit – Sprache ist der Schlüssel, der neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen alle Lebensbereiche erst erschließt. Deshalb fördert die Landesregierung auch in den Ferien zusätzliche Sprachkurse für Mädchen und Jungen, die erst kürzlich nach Deutschland gekommen sind und noch kaum oder wenig Deutsch sprechen“, sagte Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann, der heute einen Feriensprachkurs der Kreisvolkshochschule Alzey-Worms in Wöllstein besuchte.

Weiterlesen

„Ob im Unterricht, beim Spielen auf dem Schulhof oder in der Freizeit – Sprache ist der Schlüssel, der neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen alle Lebensbereiche erst erschließt. Deshalb fördert die Landesregierung auch in den Ferien zusätzliche Sprachkurse für Mädchen und Jungen, die erst kürzlich nach Deutschland gekommen sind und noch kaum oder wenig Deutsch sprechen“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, die gemeinsam mit Steffi Rohling, Verbandsdirektorin des Verbands der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V., heute einen Feriensprachkurs in Bingen besuchte.

Weiterlesen

Heute ist der letzte Schultag des Schuljahres 2017/2018. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig wünscht den über 500.000 Schülerinnen und Schüler an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Land sowie den etwa 40.000 Lehrerinnen und Lehrern einen guten Start in die unterrichtsfreie Zeit und in die Sommerferien.

Weiterlesen

Auch im Schuljahr 2019/2020 soll das schulische Angebot in Rheinland-Pfalz bedarfsgerecht und den regionalen Gegebenheiten entsprechend weiterentwickelt werden: "Rheinland-Pfalz bietet ein qualitativ hochwertiges, vielfältiges und sozial gerechtes Bildungsangebot. Schülerinnen und Schüler werden entsprechend ihrer Interessen und Begabungen in einem durchlässigen System gefördert. Damit das so bleibt, entwickeln wir unsere Schulen weiter und stärken die Angebote vor Ort", so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Weiterlesen

Für „Dein Tag für Afrika“ der Aktion Tagwerk schreckte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig selbst vor Schmutz und Motorschmiere nicht zurück. Um den zentralen Aktionstag zu unterstützen, griff sie gemeinsam mit Jonas Steib, Schüler des Gymnasiums Nieder-Olm, und Nora Weisbrod, Gründerin und geschäftsführende Vorsitzende von Aktion Tagwerk e.V., in der Straßenbahnwerkstatt in Mainz zu Schraubenschlüssel und Hammer und stellte ihr technisches Geschick unter Beweis.

Weiterlesen

„Bei der frühkindlichen Bildung ist Rheinland-Pfalz bundesweit Vorbild und Vorreiter. Damit das so bleibt, ist es Zeit für eine grundlegende Überarbeitung des rechtlichen Rahmens. Wir bringen deshalb ein Kita-Zukunftsgesetz für Rheinland-Pfalz auf den Weg“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bei der heutigen Vorstellung des Referentenentwurfs.

Weiterlesen