„Wir verbessern die Arbeitsbedingungen unserer Vertretungslehrkräfte ganz konkret“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig zur jetzt angekündigten Feriendurchbezahlung. „Auch künftig werden wir auf Vertretungslehrerinnen und Vertretungslehrer an unseren Schulen nicht verzichten können – etwa wenn eine verbeamtete Lehrkraft längerfristig erkrankt oder Elternzeit in Anspruch nimmt. Mit der veränderten Praxis der Feriendurchbezahlung stellen wir aber sicher, dass für Vertretungslehrkräfte im rheinland-pfälzischen Schuldienst ab dem kommenden Schuljahr der Vertrag nicht am letzten Schultag endet, sondern auch noch während der großen Ferien besteht und sie durchbezahlt werden. Dies gilt für alle, deren Vertrag vor dem 1. März abgeschlossen wurde und die bis zum Ende des Schuljahres unterrichten“, erklärt Hubig.

Weiterlesen

Wie sieht der Berufsalltag einer Mikrotechnologin oder eines Geodäten aus und welchen Schulabschluss brauche ich, um Fachinformatiker zu werden? Darüber kann man sich auf einer Berufsmesse informieren: Ab sofort sind diese Termine zur Berufs- und Studienorientierung – wie Berufsinformationsveranstaltungen, Ausbildungsmessen oder Tage der offenen Tür – landesweit in einem neuen Online-Kalender zu finden, den das Bildungsministerium gemeinsam mit dem Pädagogischen Landesinstitut entwickelt hat. Damit startet ein weiteres wichtiges Werkzeug für die schulische Berufs- und Studienorientierung in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Auf Spurensuche in der Welt der Bits und Bytes begeben sich rheinland-pfälzische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Pilotprojektes „Coding Detectives“ des Ministeriums für Bildung in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und der Calliope gGmbH. Auf der 14. iMedia in Mainz fiel heute der Startschuss. „Coding Detectives“ will in Lerngruppen der Primar- und Orientierungsstufen ausgewählter rheinland-pfälzischer Schulen durch die Arbeit an Mikrocomputern Grundkonzepte der automatisierten Informationsverarbeitung verständlich machen.

Weiterlesen

Deutschlandweit fehlt es an Nachwuchs in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Und wenn Nachwuchs da ist, dann ist er meist männlich. Rheinland-Pfalz hat sich auf Initiative von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bereits 2016 auf den Weg gemacht, die MINT-Bereiche zu stärken und landesweit vorhandene Angebote stärker zu vernetzen. „Aus der anfänglichen Initiative ist eine MINT-Strategie geworden, aus Handlungsfeldern konkrete Projekte. Und wir arbeiten weiter an unserem Ziel, Rheinland-Pfalz zu einem starken MINT-Land zu machen. Dazu nehmen wir bis zum Ende der Legislatur eine Million Euro in die Hand“, erklärte Stefanie Hubig heute beim 3. Runden Tisch MINT an der Hochschule Mainz.

Weiterlesen

Ein neuer Gruppenraum, 15 zusätzliche Plätze, ein engagiertes Team, fröhliche Kinder, glückliche Eltern und ein zufriedener Träger. Davon konnte sich Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Montagvormittag bei ihrem Besuch der Kita „Wirbelwind“ in Freusburg-Kirchen überzeugen. „Rheinland-Pfalz steht für eine familienfreundliche Politik und gute frühkindliche Bildung. Das ist gut für unsere Kinder und ihre Eltern, die Familie und Beruf so vereinbaren können. Der Kita-Ausbau ist uns als Land besonders wichtig. Deswegen haben wir die Baumaßnahme in der Kita Wirbelwind auch gerne mit rund 100.000 Euro gefördert“, sagte Stefanie Hubig bei der offiziellen Eröffnung des neu geschaffenen Gruppenraums.

Weiterlesen

Eine Schule – viele Kulturen. Aber wie begegnen sich diese und wie nutzt man die Chancen einer multikulturellen Schule? Diese Fragen standen heute im Vordergrund des EU-Projekttags an der berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler. Das Besondere dabei? Neben Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann war auch die französische Partnerschule aus Hénin-Beaumont eingeladen, um den EU-Projekttag gemeinsam zu feiern.

Weiterlesen

„Duale Ausbildung oder doch lieber ein Studium? Erst Ausbildung, dann Studium? So unterschiedlich wie unsere Schülerinnen und Schüler, so vielfältig und passgenau sind die Angebote der Realschule plus. Die Berufsorientierung steht dabei klar im Fokus: Durch Praktika, den Praxistag und die Zusammenarbeit mit vielen Partnern aus der Wirtschaft, mit den Kammern und der Bundesagentur für Arbeit werden die Jugendlichen schon früh darauf vorbereitet, welchen Weg sie nach der Schule einschlagen könnten“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Freitag anlässlich der Bundesversammlung des Verbands Deutscher Realschullehrer (VDR) in Mainz.

Weiterlesen

Das Gefühl, nicht mehr zur Ruhe zu kommen und nur schwer „abschalten“ zu können, ist zum Kennzeichen unserer Zeit geworden. Schwerpunkt des diesjährigen Tags der Schulgesundheit war daher das Thema „Burnout“. „Unsere Lehrerinnen und Lehrer haben einen anspruchsvollen und herausfordernden Beruf. Deshalb ist es wichtig, dass sie gesund bleiben oder es wieder werden. Und Rheinland-Pfalz tut sehr viel dafür“, so Bildungsministern Dr. Stefanie Hubig am Mittwochmorgen bei der Eröffnung der Veranstaltung im Schloss Waldthausen in Budenheim.

Weiterlesen

„Ein Europa ohne die Jugend hat keine Zukunft. Deshalb muss der europäische Gedanke schon in der Schule gelebt werden!“ Das hat Europa-Staatssekretärin Heike Raab bei der Ernennung von 16 neuen Europaschulen betont. „Die Stärkung eines europäischen Bewusstseins bei Kindern und Jugendlichen ist heute wichtiger denn je. Viele junge Menschen halten die Vorteile der Europäischen Einigung wie Reisen ohne Grenzen und eine gemeinsame Währung für selbstverständlich. Dabei zeigen der Brexit und das Erstarken nationalistischer Kräfte, dass wir uns für Europa immer wieder stark machen müssen“, so die Staatssekretärin.

Weiterlesen

„Nicht nur in Prüfungsphasen kann Schule fordernd und manchmal auch belastend sein – für Lehrkräfte genauso wie für die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern. Wir wissen darum und machen zahlreiche Angebote, damit Schule eben nicht zur Stressgemeinschaft wird“, so die Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, die damit auf das diesjährige Thema des Landeselterntags Bezug nahm, der in Haßloch die Frage stellte: „Stressgemeinschaft Schule?“

Weiterlesen