Sport, Spaß und Spiel: Bildungsministerium fördert Sportjugend-Projekt „Kita-Kids – Mit Bewegung schlau und fit“ mit 20.000 Euro

„Kinder wollen sich bewegen. Für ihre motorische als auch persönliche Entwicklung sind Sport und Spiel ganz zentral. Umso wichtiger, dass Erzieherinnen und Erzieher bei der kindgerechten Bewegungserziehung ihrer Schützlinge unterstützt werden. Die Sportjugend Rheinland-Pfalz hat deshalb das Projekt ‚Kita-Kids – Mit Bewegung schlau und fit‘ ins Leben gerufen. Das Bildungsministerium fördert das Projekt, dessen Mittelpunkt die Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Kindertagesstätten ist, in diesem Jahr mit 20.000 Euro“, kündigte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig heute an.

Bei einer Kooperation zwischen Kita und Verein stellt der Verein eine Übungsleiterin oder einen Übungsleiter zur Verfügung, der einmal pro Woche mit den Kindergartenkindern Sport macht. Dazu schließen lokale Sportvereine und Kindertagesstätten eine Kooperationsvereinbarung ab. Diese Kooperation wird dann von der Sportjugend mit 300 Euro gefördert. Darüber hinaus bietet die Sportjugend Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher zur Bewegungserziehung an.

„Die Sportjugend hat es sich zur Aufgabe gemacht, bereits die Kleinsten für Sport und Spiel zu begeistern. Das ist eine tolle Sache, die wir sehr gerne unterstützen“, so die Bildungsministerin abschließend. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Sportjugend unter: 
www.sportjugend.de/vereine-und-schule/kooperation-verein-kita/