Bildungsministerin Hubig wünscht guten Ferienbeginn

Heute ist der letzte Schultag des Schuljahres 2017/2018. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig wünscht den über 500.000 Schülerinnen und Schüler an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Land sowie den etwa 40.000 Lehrerinnen und Lehrern einen guten Start in die unterrichtsfreie Zeit und in die Sommerferien.

"Auch in diesem Schuljahr wurde an unseren Schulen in Rheinland-Pfalz wieder viel gelernt, gearbeitet und Neues auf den Weg gebracht. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern und den gesamten Schul-Teams jetzt sonnige Ferien und einen guten Start in die unterrichtsfreie Zeit", so Stefanie Hubig.

Die Sommerferien sind nicht nur zum Entspannen da, sie bieten gleichzeitig Zeit für neue Erfahrungen und Anregungen. 

"Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz eine abwechslungsreiche Gestaltung ihrer Ferien zu ermöglichen und gleichzeitig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu stärken, unterstützt die Landesregierung die Ferienbetreuung mit einer Million Euro – 250.000 Euro mehr als bereits im Vorjahr", so die Ministerin.

Damit können landesweit nochmals mehr Angebote stattfinden, bei denen Spielen, Sport, Lernen und vor allem gute Betreuung im Fokus stehen. Das bietet neue Chancen, Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln, die die Schülerinnen und Schüler zum neuen Schuljahr dann mit an unsere Schulen bringen.